Die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) für Wirtschaftswissenschaftler

Die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) für Wirtschaftswissenschaftler

Die FFA für Wirtschaftswissenschaftler vermittelt fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten für wirtschaftlich orientierte Studiengänge und Berufsfelder. Studierende belegen diese FFA entweder integriert, als Pflichtprogramm oder optional als Zusatzqualifikation.

Sprachangebot FFA für Wirtschaftswissenschaftler

  • Chinesisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzung ist eine sichere allgemeine Kompetenz in der betreffenden Sprache. Diese können Sie in den Kursen der Grundstufe 1 und 2 erwerben.
Wenn Sie bereits Vorkenntnisse haben, legen Sie vor Semesterbeginn einen Einstufungstest ab.

Aufbau

Die FFA für Wirtschaftswissenschaftler gliedert sich in drei Stufen:

FFA Aufbaustufe, FFA Hauptstufe 1 und FFA Hauptstufe 2.

Die beiden Hauptstufen schließen mit der Fachspezifischen Fremdsprachenprüfung (FFP I bzw. FFP II) ab.
Diese Prüfungen bestehen jeweils aus zwei schriftlichen (eine pro Semester) und einer mündlichen Prüfung. Nach Bestehen wird ein Zertifikat ausgestellt, das Ihre Prüfungsleistungen und die Kompetenzen bescheinigt.

Zeugnisse

Die FFP-Zeugnisse können während der Öffnungszeiten in der Videothek (NK 315) abgeholt werden.

Prüfungsordnung

Informieren Sie sich, welche Sprachkenntnisse Sie nachweisen müssen.